Muslime verstehen – Ein Einblick in die Geschichte und die Inhalte des Islam

Nicht erst seit heute ist der Islam Gesprächsthema in unserem Alltag. Verstärkt durch die Flüchtlingswelle der vergangenen Jahre und den Meldungen in den Nachrichten, ist jedoch nicht nur das Thema, sondern sind auch die Menschen in unserem Alltag präsenter geworden. Beeinflusst durch die Fremdartigkeit der Kultur, durch Unkenntnis und auch durch Ängste, fühlt sich der eine oder andere dabei unsicher oder allein gelassen. Auch in christlichen Kreisen.
Mit unserer Veranstaltung möchten wir Interessierten einen Einblick in die Geschichte und die Inhalte des Islam‘ geben, um eine erste Grundlage zum allgemeinen Verständnis und auch eine Hilfe für Gespräche zu geben. Auch mit Muslimen. Dabei geht es uns nicht darum, die Aussagen der Bibel auf Kosten eines Konsens‘ zu verwässern, sondern vielmehr darum, sich der Unterschiede bewusst zu werden. Ohne den einzelnen Menschen dabei aus den Augen zu verlieren.

Der Referent Titus Vogt ist Prodekan des Martin Bucer Seminars (Bonn), Studienleiter in Hamburg und Dozent für Ethik und Dogmengeschichte.